Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Grebendorf!
Mitteilungen
Presse
Archiv

Zurück

Archiv

15.01.2011 - Jahreshauptversammlung

Gruppenbild
Der "neue" stellvertende Wehrführer stellt sich vor

Jugendarbeit immer erfolgreicher - 8 Jugendliche mit Erfolg Jugendflamme II absolviert

2 Jugendliche in aktive Wehr übernommen

Nach einem Gruppenbild begrüßte VV Hehling neben BGM Giller, Kreisbrandmeister Wolf Hubertus Künemund, Ortsvorsteher Willi Jakal, einigen Parlamentsmitgliedern und den Gästen aus Kammerforst auch GBI Pfister und seinen Stellverteter Björn Reichelt.

10 Kameraden sind im Berichtsjahr verstorben, so nahm dieser Tagesordnungspunkt weit mehr Raum, als üblich. Anzumerken sei, das der, im aktiven Dienst gestandene Kamerad Erich Rode, und der um die Feuerwehr sich sehr verdient gemachte Kamerad Martin Bachfischer zu den Verstorbenen Kameraden gehören.

Wehrführer Liewald freute sich sehr, ab Mai wieder einen Stellvertreter gefunden zu haben. Gemeinsam mit Andreas Schüttemeyer führte er Neuerungen ein, die von den Kameraden gut angenommen werde. Die Übungsstunden wurden, anders wie in den Jahren davor wieder gut angenommen.
Neben zwei kleineren Brandeinsätzen wurden die Wehr Grebendorf zum Krankenhausbrand am 07.04.10 gerufen. Viermal wurde technische Hilfe geleistet. So konnte Liewald auf 540 Übungsstunden zurückblicken.
Besonders erfreut zeigte sich Liewald über die Brandschutzfrüherziehung, die einen hohen Stellenwert in Grebendorf einnimmt.

Die Vereinsvorsitzende Hehling war mit seinem Team auf vielen Sitzungen, örtlich oder überörtlich unterwegs. Er ging auf die Belegung des FGHs ein. Deutlich gab er zu Bedenken, das ein Generationswechsel bei der Feuerwehr Grebendorf bevorstehe.

Die Jugendwehr, das Aushängeschild der Feuerwehr Grebendorf schon seit Jahren konnte unter den Jugendwarten Peter Schneider und Kerstin Strauß wieder ihr hohes Niveau unter Beweis stellen - beim Bundeswettbewerb belegten sie den 8. von 20 Plätzen, beim Waldlauf wurde der 6. Platz von 19 teilnehmenden Mannschaften belegt.
Eine besondere Leistung erbrachten Lisa Benirschke, Lukas Degenhardt, Lukas Hasecke, Max Jahns, Niclas Krannich, Marvin Schneider, Niclas Manegold und Kevin Wickenträger mit dem Erwerb der Jugendflamme 2.
Es wurden 148 Stunden Dienst geleistet.

Gruppenbild mit den Jubilaren und Beförderten
Gruppenbild mit den Jubilaren und Beförderten

Der Sprecher der Alters & Ehrenabteilung, Beckmann, unterrichtete von den vielen gemeinsamen Treffen und Ausflügen.

Geehrt wurden diesem Abend von BGM Giller für 25jährige Vereinszugehörigtkeit Dietmar Bailly, Karl Heinz Krengel und Philip Geil. Für 40jährige Vereinszugehörigkeit bekamen Helmut Liewald, Horst Volkmar und Bernd Heinrich eine Urkunde, und 50 Jahre hielten Benedikt Schubert, Adolf Wickenträger und Jürgen Gimpel dem Verein die Treue.

Anschließend beförderte GBI Pfister Oberfeuerwehrfrau Kerstin Strauß zur Hauptfeuerwehrfrau, Feuerwehrfrauanwärterin Lisa Benirschke zur Feuerwehrfrau, die Feuerwehrmannanwärter Niclas Krannich und Patrick Hehling zu Feuerwehrmännern und Marvin Schneider zum Feuerwehrmannanwärter.
Nach dem offiziellen Teil wurde noch ein kleiner Imbiss gereicht.
tm

>

Pressetext » hier!   -    Bilder von der JHV in hoher Auflöung bei » Facebook