Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Grebendorf!
Mitteilungen
Presse
Archiv

Zurück

Archiv

Brandschutzfrüherziehung am 17.06.2008

Wähle 112 und die Hilfe eilt herbei.

Unter diesem Motto führte die Feuerwehr Mha.-Grebendorf eine Brandschutzerziehung für die Vorschulkinder des Kindergarten Villa Kunterbund aus Grebendorf durch.
Sehr aufmerksam wurde die Handlung des vorgeführten Video " Brandschutztipps für Kids" beobachtet, und das gesehene zur Verfestigung besprochen.

Weiter behandelte Themen:
- Geschichte - vom Ledereimer bis zum Löschfahrzeug mit Wasser
- Rauchmelder als Lebensretter
- Brandgefahr erkennen, nicht mit Feuer spielen, nur mit einem Erwachsenen Feuer anzünden
- richtiges Verhalten in stark verrauchten Räumen (am Boden kriechend sofort d. Raum verlassen, alles im Haus lassen, Türen hinter sich schließen) Diese Vorgehensweise wurde an einem Rauchhausmodel vorgeführt - Fluchtwegkennzeichnung bis zum Sammelplatz vorgeführt und abgelaufen


- wie schnell brennen lange Haare bei Berührung mit einer brennenden Kerze
- absetzen des Notruf 112, hier musste jedes Kind über eine eigens angeschaffte Telefonanlage die vorher erlernten 5 Ws (Wer meldet. Was ist passiert, Wo ist es passiert, Wie viele Menschen sind betroffen, Warten auf Rückruf) üben.
- verwenden der Fluchthauben für zurettende Personen
- vorstellen der persönlichen Schutzausrüstung mit Atemschutzgerät
- Besichtigung der Feuerwehrfahrzeuge



Seitens der Ausbilder wurde dem Kindergarten eine gute Vorbereitung bescheinigt.
Zum Abschluss wurde jedem Kind eine Urkunde überreicht.

Diese Brandschutzfrüherziehung führten durch:
BM Willi Jakal, BM Matthias Mengel, HFm Hartmut Krannich

Gruppenbild

Gruppenbild mit den Kindern des Kindergartens "Villa Kunterbunt"