Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Grebendorf!
Mitteilungen
Presse
Archiv

Zurück

Archiv

18.05.2018 - Kinderfeuerwehr - Erstmals die "Tatze" verliehen

Gruppenbild

Kinderfeuerwehrwart Niklas Manegold und sein Vertreter Nils Henke mit den Betreuern Christina Manegold, Ellen Fusch und Anke Bau haben im Rahmen eines Grillfestes 16 Tatzen an die Kinder der Kinderfeuerwehr Grebendorf überreichen können.

Was ist das Kinderfeuerwehrabzeichen „Tatze“?
Die „Tatze“ wurde vom Landesfeuerwehrverband Hessen speziell für die Kinderfeuerwehren entwickelt. Das Abzeichen, dem eine Prüfung voransteht, wird deshalb nur an 6 – 10jährige Mitglieer der Kinderfeuerwehren verliehen. Die Aufgaben gliedern sich in vier Themenbereiche, die untergliedert sind in feuerwehrspezifische Themen, Verhalten im Notfall, richtiger Umgang mit Feuer und im vierten Themenberich, hier ist keine Prüfung abzulegen, sondern ein Nachweis aus einer Vielzahl nicht feuerwehrtechnischem Bereichen, wie zum, Beispiel aus Sport, Kultur, Soziales, Ökologie. Auch die Kreativität sollte hier nicht zu kurz kommen. Die Aufgaben werden von dem zuständigen Kinderfeuerwehrwart und seinem Team der örtlichen Wehr entwickelt. Sie sollten sich an die Vorgaben des Landesfeuerwehrverbandes orientieren.
Die Fragen sind in vier Altersstufen unterteilt. Das können in der Alterstufe 1 – ab sechs Jahren – einen Knoten binden, oder einfache Gegenstände erkennen sein. In der Stufe vier hingegen sollten die Kinder schon die Schutzausrüstung eines Feuerwehrangehörigen aufzählen können.
Interessant ist auf jeden Fall der vierte Themenberich, bei dem Kreativtät, wie etwas basteln, einen Tanz einstudieren, oder Plätzchen backen, gefragt sind. Hier zählt auch dazu, die Feuerwehr bei einer Veranstaltung zu ünterstützen, oder ein Museum zu besuchen. Die Verantwortlichen des Feuerwehrverbandes lassen hier der Fantasie der Betreuer freien Lauf.

Dokumentiert werden die verschiedenen Stufen in einem „Ausweis für das Kinderfeuerwehrabzeichen“. Für jedes Abzeichen erhalten die Kinder einen Pin und ein Urkunde. Quereinsteiger sind jederzeit willkommen. Die Stufen 1 – 3 werden vom örtlichen Kinderfeuerwehrwart und seinen Betreuerteam abgenommen. Sie arbeiten mit den Kindern im Laufe des Jahres darauf hin. Die Abnahme der Stufe 4 sollte im Rahmen einer überörtlichen Veranstaltung geschehen. In der Gemeinde Meinhard wird es der Gemeindefeuerwehrtag am 22. September in Jestädt sein.

In Grebendorf nahm Niklas und sein Taem die Prüfungen ab. Er konnte dreimal die Stufe 3, dreimal die Stufe 2 und 10 Mal die Stufe 1 überreichen. Er und sein Team zeigten sich sehr stolz über die erbrachten Leistungen.

Die Abzeichen im Einzelnen:

Tatze

Tobias Rödiger
Moritz Schwarzer
Luca Prenzel
Emma Wolf
Anton Strauß
Bennit Herold
Len Matthis Schüttemeyer
Frederick Bub
Anton Schäfer
Lena Graupe


Tatze

Melina Geipel
Luis Galle
Lena Bau


Tatze

Anna Mia Schüttemeyer
Conner Sünder
Emma Humpf


Wehrführer Andreas Schüttemeyer und Vorsitzender Matthias Hehling haben es sich nicht nehmen lassen, der Veranstaltung beizuwohnen. Die Kinder sind die Zukunft der Grebendörfer Feuerwehr. Auch die Eltern waren sehr angetan über die hervorragend organisierte Veranstaltung.


Weitere Informationen zum Kinderfeuerwehrabzeichen „Tatze“ finden Sie » hier!


Weitere Bilder » hier!

Pressebericht WR vom 12.06.2018 - 16 „Tatzen“ für die Kinderfeuerwehr Grebendorf» hier!


Zurück