Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Grebendorf!
Mitteilungen
Presse
Archiv

Zurück

Archiv

30.01.2010 - Jahreshauptversammlung

Fritz Sippel Pokal und der Gemeindefeuerwehrtag
standen im Mittelpunkt des vergangenen Jahres!

Ein gelungener Kameradschaftsabend
mit der Freundschaftswehr Kammerforst

4 Jugendliche in aktive Wehr übernommen

Zur Jahreshauptversammlung konnte VV Hehling, neben GBI Pfister und BGM Giller und den Gästen aus Kammerforst auch den kommisarischen stellvertetden GBI Björn Reichelt begrüßen.

Nach der Totenehrung, hier sei angemerkt dass ein aktives Vortandsmitglied verstorben ist, kamen die Jahresberichte.
Stellv. Wehrführer Liewald erörterte die verschiedenen Brandeinsätze und technischen Hilfeleistungen, die sich am 23.12. zu zwei Brandeinsätzen an einem Tag gipfelten. Die Übungsstunden wurden, anders wie in den Jahren davor wieder gut angenommen. So konnte Liewald auf 543 Übungsstunden zurückblicken.
Die Vereinsvorsitzende Hehling war mit seinem Team auf vielen Sitzungen, örtlich oder überörtlich unterwegs. Er ging auf die Belegung des FGHs ein. Deutlich hob er den Kameradschaftsabend mit der Freundschaftswehr Kammerforst Ende November hervor. Beide bewertenten den Gemeindefeuerwehrtag und den Fritz Sippel Pokal als wohl das wichtigste Großergeinis in diesem Jahr. Galt es einmal am Morgen die Jugend zu unterstützen, anschließend es am nachmittag die geforderten Übungen zu absolvieren. Abends war gemütlliches Besiammensein angesagt. Alles musste organisiert werden, viele helfende Hände wurden gebraucht, aber alles lief hervorragend, so waren sich beide Redner einig.

Die Jugendwehr, wohl eine der Aktivsten in der Gemeinde leistete unter Peter Schneider und Kerstin Strauß mit 156 Stunden gewaltig viel. Hier umriss JW Schneider auch die Tätigkeiten der JW in 2009. Nicht zu unterschätzen die Arbeit für Vor u. Nachbereitung der Jugendwarte, nämlich noch einmal 123 Std.
Auf den Bundeswettbewerb wurde der 8 . Platz von 21 teilnehmenden Mannschaften gemacht.

Erfreulich ist, dass vier Jugendliche in die aktive Wehr übernommen werden konnten.
Eine besondere Überraschung bereiteten die Jugendlichen ihren Warten mit einer Diaschau, die die Höhepunkte der letzten Jahre umspannte.

Nicht zu unterschätzende Arbeit leistete hier die Alters & Ehrenabteilung, das unstestrich auch deren Sprecher Beckmann, der seinen Kameraden dankte.
Geehrt wurden diesem Abend von BGM Giller für 25jährige Vereinszugehörigtkeit Christian Menthe. Für 40jährige Vereinszugehörigkeit bekam Heinrich Sippel eine Urkunde, und 50 Jahre hielten Bernhard Wilhelm, Emar Herwig, Horst Roth, Karl Heinz Beckmann, Heinz Böttner, Manfred Böttner, Horst Krengel, und Heinrich Schmidt die Treue. Die fünf letztgenannten erhielten aufgrund ihrer Zugehörigkeit zur Alters & Ehrenabteilung, eine Ehrenandel.

Anschließend beförderte GBI Pfister Lisa Benirschke zur Feuerwehrfrauanwärterin, Niclas Krannich zum Feuerwehrmannanwärter, Arne Löffler zum OBF und Torsten Ackermann zum HFM.
Nach dem offiziellen Teil wurde noch ein kleiner Imbiss gereicht.
tm

Pressetext » hier!